Gedichte

Aktuell ist diese Rubrik für Gedichte, die ich hier vorstellen möchte.

 

Hitzewelle

Draußen tobt das Klima,

Die Bäume seufzen.

Im Innern sanftes Dämmerlicht

durch die Lücken der Jalousien.

 

Lauwarm duschen, sich

festhalten am Gestänge.

Ein Weberknecht sitzt

mit dünn-dünnen Beinen

beim Abfluss und zittert.

 

Morgens zischen die kleinen Vögel ins trockene Laub des

Haselbaums. Sein Schatten trifft auf die hellblaue Hauswand visavis.

Ein rotweißes Absperrband

macht sich wichtig.

 

Juli 2019

Warten

Warten auf Micha

am Parkplatz vom Frauenbauer,

der mit der Balkanküche,

auch international, oh ja.

Sogar Gästezimmer für

Handlungsreisende

und einen Biergarten

fürs Volk.

Visavis die Frauenkirche

samt Friedhof.

Ein beliebter Platz

schon bei den Kelten.

Geehrt wurde Freya,

die Schöne mit dem

Katzenwagen.

Und da kommt sie ja:

meine Freundin Micha.

 

August 2019

Ab ins Stift

Wenn ich einmal

den schweren gußeisernen

Topf von Le Creuset

nicht mehr aus der Schullade heben kann,

weil's Handgelenk nicht mehr mitmacht,

dann wird's Zeit fürs Altenheim.

Schmarrn!

Dann kaufst dir einen leichteren und den alten schenkst her!

 

 Juli 2019


 

"Genau beinand" ist 2005 im lichtung Verlag Viechtach erschienen.

 

http://www.lichtungverlag.de/edition-lichtung/?edition-lichtung=&cat=c11&cPath=11&page=7

 

Es sind vierzehn Geschichten aus meiner Kindheit auf dem Land, vor allem mit den Großeltern, und später Erlebtes. 

 

Ihr könnt es auch bei mir über Kontakt bestellen! Es kostet Euro 9.10 plus 1,90 € für Porto und Verpackung = 11,-- €

 

Signieren kann ich es auf Wunsch auch.